Auftraggeber


Jugend in Arbeit Hamburg

„Jugend in Arbeit Hamburg“ steht für Zukunftsorientierung im Hinblick auf den Einzelnen mit Fokus auf die Metropolregion Hamburg. Der Bildungsträger qualifiziert Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Berufsbereichen und bereitet sie auf ihr Erwerbsleben vor. Die an Realaufträgen orientierte Ausbildung bietet Leistungsstandards, die den Anforderungen des ersten Arbeitsmarktes gerecht werden, beispielweise im Werftbetrieb und durch Auftragsarbeiten.

„Boot schafft Zukunft“

Schon seit langem hat sich Jugend in Arbeit Hamburg als Qualitätsbetrieb für die Restaurierung historischer Schiffe einen Namen gemacht. Hier werden Chancen für den Einzelnen wie für die Hamburger Unternehmen verbessert. Die intensive Vernetzung im Süderelberaum garantiert die qualitativ hochwertige Ausbildung/Qualifizierung in Zusammenarbeit mit den Betrieben und ermöglicht einen nahtlosen Übergang in die Beschäftigung.

Jugend in Arbeit Hamburg fördert Stärken und Potentiale im personalen, sozialen und methodischen Bereich. Ein intensives Coaching und systematische Unterstützung leisten Hilfe zur Selbsthilfe. So bekommen die jungen Menschen das Selbstbewusstsein und die Kompetenzen, die sie für eine erfolgreiche berufliche Zukunft und eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt benötigen. Ziel ist es, Chancen und Perspektiven zu eröffnen, die berufliche Orientierung zu entwickeln und gemeinsam den beruflichen (Wieder)Einstieg zu schaffen.

Die Jugend in Arbeit Hamburg ist mit hochwertigen Maschinen, Werkzeugen und Geräten ausgestattet, die den Leistungsstandards des ersten Arbeitsmarktes entsprechen. Damit gewährleistet Jugend in Arbeit eine optimale Vorbereitung auf das reale Berufsleben.

Aktuelle Stellenangebote


Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe, für die die Jugend in Arbeit gGmbH bis zu 1,0 Stelle Lehrkraft/ Sozialpädagoge (m/w/d) für verschiedene Umschulungsmaßnahmen in Hamburg Harburg

Aufgaben:
  • Unterricht der Querschnittsthemenfelder, insbesondere Mathematik, Deutsch, Gesellschaftskunde
  • sozialpädagogische Begleitung für Teilnehmende verschiedener Zielgruppen
  • Stabilisierung sozialer, persönlicher und familiärer Beziehungen
  • Aktivitäten zur Motivationssteigerung der Teilnehmenden
  • Entwicklung von zielgruppengerechten Angeboten zur Strukturierung des Alltags und zur individuellen Lebensplanung
  • Organisation weiterer sozialer Hilfs- und Unterstützungsangebote, die den Teilnehmenden über die Maßnahme hinaus zur Verfügung stehen
Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) erwartet.
  • Weitere Studienabschlüsse (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil-) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
  • Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen. Ein Studium gilt als abgeschlossen, wenn der Erwerb der Berufsbefähigung (z. B. staatliche Anerkennung) vorliegt.
  • Ersatzweise werden auch staatlich anerkannte Erzieher, Erzieher – Jugend-/Heimerziehung, Heilerziehungspfleger jeweils mit einschlägiger Zusatzqualifikation und staatlich anerkannte Arbeitserzieher zugelassen, soweit diese mindestens eine einjährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen. Zusatzqualifikationen werden als einschlägig anerkannt, wenn sie insgesamt mindestens 640 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) umfassen und folgende Aspekte beinhalten:
    Sozialpädagogik als ein Arbeitsfeld der Pädagogik,
    Grundlagen Psychologie,
    Praxis- und Methodenlehre der Sozialpädagogik,
    Förderpädagogik,
    Kommunikation und Gesprächsführung
    Medienpädagogik.
  • Bei Erziehern, die innerhalb der letzten drei Jahre vor Einsatz in der Maßnahme mindestens vier Monate in der Funktion als Sozialpädagoge im Auftrag der BA tätig waren, ist der Nachweis der einschlägigen Zusatzqualifikation nicht erforderlich.
  • Bei der Lehrkraft wird ein abgeschlossenes Fachhoch-/Hochschulstudium erwartet.
  • Für Lehrkräfte ohne pädagogisches Studium und weniger als einem Jahr pädagogischer Erfahrung wird zusätzlich eine mindestens 160 Unterrichtstunden (à 45 Minuten) umfassende pädagogische Grundqualifizierung gefordert. Zeiten der Vorbereitung auf eine Ausbildereignungsprüfung vor Vertragsbeginn können angerechnet werden. Eine pädagogische Grundqualifizierung umfasst insbesondere
    pädagogische und didaktische Ansätze in der individuellen Förderung junger Menschen, wie:
    Grundlagen des Lernens,
    zielgruppengerechtes Unterrichten,
    Sichern von Lernerfolgen,
    Umgang mit verhaltensauffälligen jungen Menschen,
    Umsetzung des Diversity Management,
    interdisziplinäres Arbeiten,
    Reflektion (Austausch und kollegiale Beratung und Coaching).
    Ersatzweise wird eine abgeschlossene Fachschulausbildung (z. B. Techniker), eine abgeschlossene Meister- oder Fachwirtausbildung anerkannt.
  • Beim Einsatz von Honorarkräften als Lehrkraft ist ersatzweise für den fachspezifischen Unterricht der Einsatz von Lehrkräften mit einer einschlägigen abgeschlossenen Berufsausbildung zulässig.
Auf Sie wartet außerdem:
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein Arbeitgeberzuschuss zu HVV Profiticket
  • ein 15%-en Arbeitgeberzuschuss zur Betrieblichen Altersvorsorge
  • ein Kooperationsvertrag mit den On Stage Fitness Studios zu unschlagbar günstigen Konditionen www.on-stage.de
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • Fortbildungen mit den Angeboten der SocialAcademy www.socialacademy.de.
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen, mit Verlängerungsoption

Ein aktuelles Führungszeugnis ist erforderlich.

Geforderte Anlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Ihre vollständigen Qualifikationsnachweise und Ihre Angabe zum Gehaltswunsch bitte per Mail und mit dem Betreff: "2019-145-JiA SozPäd/LKUmsch"

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugend in Arbeit gGmbH bis zu 1,0 Stelle Ausbilder*in / Lehrer*in (m/w/d) Umschulung Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik in Hamburg-Harburg

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Vermittlung der theoretischen Lernfelder
  • Geringer Praxisanteil
  • Vorbereitung der Umschüler*innen auf die Gesellenprüfung Teil 1 + 2 in Theorie und Praxis
Folgende Kenntnisse und Qulifikationen bringen Sie mit:
  • Beim Ausbilder wird die persönliche und fachliche Eignung nach §§ 28 ff BBiG/§§ 22 ff HwO erwartet.
  • Grundsätzlich muss dieser über eine mindestens einjährige Erfahrung in der Anleitung bzw. Einarbeitung von Auszubildenden in dem Berufsfeld bzw. Ausbildungsberuf, in dem er ausbilden soll, verfügen.
  • Die geforderte einjährige Erfahrung entfällt bei Vorliegen eines Abschlusses als Meister oder Techniker mit Ausbildereignungsprüfung oder Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung.
  • Berufserfahrung kann auch im Rahmen von berufsbezogenen Praktika mit einem regelmäßigen wöchentlichen Stundenumfang von mindestens 15 Stunden mit der Zielgruppe, außerhalb der Studien- und Ausbildungszeiten, erworben werden. Dies setzt keine Zahlung von Entgelt bzw. eine versicherungspflichtige Beschäftigung voraus.
  • Zeiten einer Berufsausbildung oder eines Studiums gelten nicht als Berufserfahrung.
  • Bei der Lehrkraft wird ein abgeschlossenes Fachhoch-/Hochschulstudium erwartet.
  • Für Lehrkräfte ohne pädagogisches Studium und weniger als einem Jahr pädagogischer Erfahrung wird zusätzlich eine mindestens 160 Unterrichtstunden (à 45 Minuten) umfassende pädagogische Grundqualifizierung gefordert.
  • Zeiten der Vorbereitung auf eine Ausbildereignungsprüfung vor Vertragsbeginn können angerechnet werden.
  • Eine pädagogische Grundqualifizierung umfasst insbesondere Pädagogische und didaktische Ansätze in der individuellen Förderung junger Menschen, wie:

o Grundlagen des Lernens
o zielgruppengerechtes Unterrichten
o Sichern von Lernerfolgen
o Umgang mit verhaltensauffälligen jungen Menschen

  • Umsetzung des Diversity Management
  • interdisziplinäres Arbeiten
  • Reflektion (Austausch und kollegiale Beratung und Coaching)
  • Ersatzweise wird eine abgeschlossene Fachschulausbildung (z. B. Techniker), eine abgeschlossene Meister- oder Fachwirtausbildung anerkannt.
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-en Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den On Stage Fitness Studios zu unschlagbar günstigen Konditionen www.on-stage.de
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: zum nächstmögolichen Zeitpunkt. Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet zu besetzen, es besteht die Option der Verlängerung.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihren vollständigen Unterlagen (Lebenslauf mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen) mit dem Betreff „2019-172-JiA Ausbilder*in/Lehrkraft“


Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Die Jugend in Arbeit gGmbH bietet Umschulungen, Fortbildungen, Berufliche Orientierung und Coachings, Trainings, Sprache und Integration und Auftragsmaßnahmen in Hamburg Harburg an.
Mehr erfahren Sie über uns unter: www.jia-hamburg.de

Auftrag
  • Es handelt sich um (Tages-) Einsätze von Ende September ca. 3 Wochen für die Vermittlung von EDV Grundlagen (Dateimanagement, Word, Excel, Internetnutzung) in einem Teilzeitkurs, bis zu 4 Zeitstunden pro Tag an bis zu 5 Tagen in der Woche.
Ihr Profil

Bei Interesse senden Sie uns bitte ihr Profil mit den Angaben ihrer…

  • Kernkompetenzen
  • Qualifikationen
  • Referenzen
  • Erfahrungen
Ihr Angebot

Bei Interesse senden Sie uns bitte ihr Angebot zu, mit….

  • Auftragsbeginn bzw.-dauer
  • Angabe der möglichen Einsätze; z.B. an welchen Wochentagen Sie Kontingente zur Verfügung stellen können
  • und in welchem Zeit-/ Stundenumfang
  • Stundensatz in €
Hinweise
  • Bitte fügen Ihrem Angebot die Kennung 2019-186-JiA EDV Harburg bei.
  • Anmerkungen: Ein Statusfeststellungsverfahren ist verpflichtend.
  • Wir freuen uns auf Ihr Angebot!
Senden Sie bitte Ihr Angebot und alle genannten Unterlagen an angebot@servicekontor-hamburg.de
Danke!

E-Mail: angebot(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugend in Arbeit gGmbH bis zu 1,0 Stelle Sozialpädagoge*in (m/w/d) im Bereich Umschulung in Hamburg-Harburg

Ihre Aufgaben werden sein
  • Soziale Aktivierung, Vermittlung des betrieblichen Umfelds und der Anforderungen im Arbeitsalltag (pünktlicher Arbeitsbeginn, Erwartungen des Arbeitgebers u. ä.)
  • Verhaltenstraining z. B. im Umgang mit dem Arbeitgeber/den Kollegen am Arbeitsplatz
  • Koordinierung der Förderverläufe (planen, fördern, organisieren, koordinieren, begleiten und dokumentieren der individuellen Förderverläufe)
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmenden treffen, die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren
Folgende Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen bringen Sie mit
  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Sozialen Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) erwartet.
  • ein aktuelles Führungszeugnis
Was wir Ihnen bieten
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein Arbeitgeberzuschuss zu HVV Profiticket
  • ein 15%-en Arbeitgeberzuschuss zur Betrieblichen Altersvorsorge
  • ein Kooperationsvertrag mit den On Stage Fitness Studios zu unschlagbar günstigen Konditionen www.on-stage.de
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • Fortbildungsangebote der SocialAcademy www.socialacademy.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Beginn: ab sofort. Die Stelle wird vorerst befristet bis 31.10.2020.
Bitte geben Sie ihre Gehaltsvorstellung an.
Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihren vollständigen Unterlagen (Lebenslauf mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen) mit dem Betreff „2019-195 JiA Soz.Päd. Umschulung“

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugend in Arbeit gGmbH bis zu 1,0 Stelle Ausbilder*in Tischler (m/w/d) für den Bereich Umschulung in Hamburg-Harburg

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Qualifizierung der Teilnehmenden unter Berücksichtig erwachsenengerechter Lernformen und Gewährleistung eines erfolgreichen Kammerabschlusses
  • Planung, Konzeption und Durchführung von Unterricht sowie der Fachanleitung
  • Mitwirkung bei der Erfassung von Förderbedarf und Einleitung von geeigneten Maßnahmen
  • Mitwirken bei der Entwicklung und Umsetzung moderner Lern- und Ausbildungsformen
Folgende Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen bringen Sie mit:
  • es wird die persönliche und fachliche Eignung nach §§ 28 ff BBiG/§§ 22 ff HwO erwartet
  • Grundsätzlich muss über eine mindestens einjährige Erfahrung in der Anleitung bzw. Einarbeitung von Auszubildenden in dem Berufsfeld bzw. Ausbildungsberuf, in dem ausgebildet werden soll, verfügen
  • Die geforderte einjährige Erfahrung entfällt bei Vorliegen eines Abschlusses als Meister oder Techniker mit Ausbildereignungsprüfung oder Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung
  • Berufserfahrung kann auch im Rahmen von berufsbezogenen Praktika mit einem regelmäßigen wöchentlichen Stundenumfang von mindestens 15 Stunden mit der Zielgruppe, außerhalb der Studien- und Ausbildungszeiten, erworben werden
    - Dies setzt keine Zahlung von Entgelt bzw. eine versicherungspflichtige Beschäftigung voraus
  • Zeiten einer Berufsausbildung oder eines Studiums gelten nicht als Berufserfahrung
Was wir Ihnen bieten:
  • eine spannende Tätigkeit
  • ein Arbeitgeberzuschuss zu HVV Profiticket
  • ein 15%-en Arbeitgeberzuschuss zur Betrieblichen Altersvorsorge
  • ein Kooperationsvertrag mit den On Stage Fitness Studios zu unschlagbar günstigen Konditionen www.on-stage.de
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • Fortbildungsangebote der SocialAcademy www.socialacademy.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Beginn: ab sofort. Die Stelle wird vorerst befristet bis zum 31.10.2020.


Bitte geben Sie ihre Gehaltsvorstellung an.
Senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit ihren vollständigen Unterlagen (Lebenslauf mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen) per Mail an bewerbung@servicekontor-hamburg.de
Bitte geben Sie Stellenkennung im Betreff an: 2019-196-JiA Ausbilder*in Tischler

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Die Jugend in Arbeit gGmbH bietet Umschulungen, Fortbildungen, Berufliche Orientierung und Coachings, Trainings, Sprache und Integration und Auftragsmaßnahmen in Hamburg Harburg an.
Mehr erfahren Sie über uns unter: www.jia-hamburg.de
Die Jugend in Arbeit gGmbH vergibt folgende Aufträge auf freiberuflicher Basis in Hamburg Harburg:
Es handelt sich um Aufträge von Ende September 2019 bis voraussichtlich Ende März 2020 für die Vermittlung von Kenntnissen zum Thema „Schutz und Sicherheit“ für verschiedene Ausprägungen der Sicherheitsberufe, bis max. 15 Stunden in der Woche.

Bei Interesse senden Sie uns bitte ihr Profil mit den Angaben ihrer
  • Kernkompetenzen
  • Qualifikationen
  • Referenzen
  • Erfahrungen
und ein Angebot zu, mit:
  • Auftragsbeginn bzw.-dauer
  • Angabe der möglichen Einsätze; an welchen Wochentagen
  • Zeit-/ Stundenumfang
  • Stundensatz in €

Anmerkungen: Ein Statusfeststellungsverfahren ist verpflichtend.

Bitte fügen Ihrem Angebot die Kennung 2019-198-JiA Wachschutz Harburg bei.

Wir freuen uns auf Ihr Angebot!

Senden Sie bitte Ihr Angebot und alle genannten Unterlagen an angebot@servicekontor-hamburg.de

E-Mail: angebot(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugend in Arbeit gGmbH bis zu 1,0 Stelle Psychologe*in (m/w/d) für das Projekt step by step. Der Einsatzort ist in Hamburg-Harburg.

Tätigkeiten:
  • Die psychologische Begleitung unterstützt die Teilnehmenden, beispielsweise durch gezielte Angebote für eine rechtzeitige Intervention bei Krisen, um deren Ausbildungsfähigkeit (wieder-) herzustellen bzw. zu erhalten
  • Einzelfallbezogenen Arbeit (wie z.B. Beratung und Training zur Behinderungs- bzw. Krankheitsbewältigung)
  • Auf die Zielgruppe abgestimmte Angebote der sozialpädagogischen Begleitung
  • Hausbesuche zur Aktivierung der Teilnehmenden
Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen:
  • Beim Psychologen wird ein Hochschulabschluss im Fach Psychologie (Diplom oder Master) vorausgesetzt
  • Darüber hinaus muss mindestens eine zweijährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen im Sinne der Zielgruppe vorliegen
  • Berufserfahrungen können auch im Rahmen von berufsbezogenen Praktika mit einem regelmäßigen wöchentlichen Stundenumfang von mindestens 15 Stunden mit der Zielgruppe, außerhalb der Studien- und Ausbildungszeiten, erworben werden. (Dies setzt keine Zahlung von Entgelt bzw. eine versicherungspflichtige Beschäftigung voraus.)
  • Zeiten während einer Berufsausbildung und eines Studiums gelten nicht als Berufserfahrung
Wir bieten Ihnen
  • eine verantwortungsvolle und sehr vertrauliche Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-en Zuschuss durch den Arbeitgeber zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein Kooperationsvertrag mit den On Stage Fitness Studios zu unschlagbar günstigen Konditionen www.on-stage.de
  • interne Fortbildungsangebote
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab 01.11.2019. Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen, mit Verlängerungsoption.


Bitte geben Sie ihre Gehaltsvorstellung an.
Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihren vollständigen Unterlagen (Lebenslauf mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen) mit dem Betreff „2019-218-JiA Pysch.“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›