Auftraggeber


Die Jugendbildung Hamburg

Die Jugendbildung Hamburg ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit über 30-jähriger Tradition in der beruflichen Förderung von Jugendlichen. Die umfassenden Angebote bereiten Jugendliche und Jungerwachsene auf das Erwerbsleben vor und unterstützen Betriebe bei der beruflichen Qualifizierung junger Menschen. Dass Betriebe und Auszubildende gleichermaßen im Fokus stehen ist charakteristisch für die erfolgreiche Arbeit.

Ein Name. Ein Auftrag.

Unternehmen und Jugendliche finden bei der Jugendbildung Hamburg umfassende Unterstützung bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung. Ausbildenden – oder künftig ausbildenden – Unternehmen bietet die Jugendbildung Hamburg ein umfangreiches Leistungsangebot: 

  • Berufsvorbereitung und Berufsorientierung 
  • Berufsausbildung in 23 Berufen
  • Ausbildungsplätze und Vermittlung von Auszubildenden
  • Jugendsozialarbeit
  • Produktionsschulen
  • externes Ausbildungsmanagement
  • Verbundausbildung, assistierte/unterstützte betriebliche Ausbildung
  • ausbildungsbegleitende Hilfen
  • Unterstützung junger Geflüchteter
  • Kooperation mit Schulen und Betrieben.

Aktuelle Stellenangebote


Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH Bis zu 1,0 Stelle Sozialpädagoge/-in Ausbildung Verkauf BaE (m/w/d) in Hamburg-Barmbek

Aufgaben:
  • Koordinierung der Förderverläufe (die sozialpädagogische Begleitung plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
  • Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
  • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen, Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integrationshilfen)
  • Verhaltenstraining
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Erstellen und Fortschreiben des Aktivierungs- und Eingliederungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern
  • Abstimmung der Inhalte des Aktivierungsplans mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und Gesprächsteilnehmer sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen)
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren
  • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang
  • Sozialpädagogische Angebote
  • Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH
  • Teilnahme an Exkursionen
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit erwartet. Diplom Pädagogen mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
  • Diplom Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.
  • Ersatzweise werden auch andere pädagogische Hochschulabschlüsse (z.B. Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium) und staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine dreijährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen.
  • Erfahrungen mit den Strukturen der Unterstützung Jugendlicher in schwierigen Situationen werden vorausgesetzt. Aufgeschlossenheit und idealerweise Erfahrung gegenüber digitalen Lehr-/Lernangeboten ist wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet für 1 Jahr zu besetzen.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihre vollständigen Unterlagen (mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen und der Angabe zur Ihrem Gehaltswunsch) an die angegebene E-Mailadresse mit dem Betreff
„2019-028-JBH Soz.Päd Ausbildung Verkauf“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 0,5 Stelle Sozialpädagoge/-in Ausbildung Verkauf /BaE (m/w/d) in Hamburg-Barmbek

Aufgaben:
  • Koordinierung der Förderverläufe (die sozialpädagogische Begleitung plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
  • Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
  • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen, Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integrationshilfen)
  • Verhaltenstraining
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Erstellen und Fortschreiben des Aktivierungs- und Eingliederungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern
  • Abstimmung der Inhalte des Aktivierungsplans mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und Gesprächsteilnehmer sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen)
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren
  • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang
  • Sozialpädagogische Angebote
  • Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH
  • Teilnahme an Exkursionen
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit erwartet. Diplom Pädagogen mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
  • Diplom Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.
  • Ersatzweise werden auch andere pädagogische Hochschulabschlüsse (z.B. Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium) und staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine dreijährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen.
  • Erfahrungen mit den Strukturen der Unterstützung Jugendlicher in schwierigen Situationen werden vorausgesetzt. Aufgeschlossenheit und idealerweise Erfahrung gegenüber digitalen Lehr-/Lernangeboten ist wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet für 1 Jahr zu besetzen. Es besteht die optionale Verlängerungsmöglichkeit.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihre vollständigen Unterlagen (mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen und der Angabe zur Ihrem Gehaltswunsch) an die angegebene E-Mailadresse mit dem Betreff
„2019-045-JBH Soz.Päd Ausbildung Verkauf 0,5“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden, die Jugendbildung Hamburg gGmbH, bis zu 2,0 Stellen Sozialpädagoge*in (m/w/d) im Aktivcenter Wohnungslose Ü 25 sowie bei der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (Ü21 bis Ü30 nach SGB XII) in Hamburg Mitte

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Sozialpädagogische Arbeit mit wohnungslosen Teilnehmer/-innen, ambulante Begleitung und
    Netzwerkarbeit
  • Förderplanung mit dem Ziel der Integration in eigenen Wohnraum und/oder Ausbildung und
    Beschäftigung
  • Durchführung von Fördereinheiten (Wohntraining, Simulation von Telefonaten mit Vermietern,
    Mobilitätstraining, Selbstauskunft richtig ausfüllen, Schritte in die eigene Wohnung, Erstbezug
    einer Wohnung, Einzug und Einrichtung, Wohnungshygiene etc.

- Kontaktpflege zu den betreffenden Behörden und dem zuständigen Jobcenter
- Perspektiventwicklung und Förderplanung mit den betreffenden Teilnehmer/-innen

Folgende Kenntnisse/Qualifikationen erwarten wir:
  • Es wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit erwartet (Diplom, Master, Bachelor).
  • Erfahrung in der beruflichen sowie sozialen Eingliederung von Erwachsenen ist wünschenswert.
Wir bieten Ihnen:
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • diverse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Beginn: ab sofort oder später. Die Stelle ist zunächst befristet zu besetzen bis zum 29.02.2020 bzw. 30.04.2020

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch, über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2019-078-JBH"

Wählen Sie auch gern die Variante der Onlinebewerbung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der SBB Gruppe, die Jugendbildung Hamburg gGbmH, bis zu 1,0 Stelle Bereichleiter*in (m/w/d) in leitender Position in Hamburg-Barmbek

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Leitung des Bereiches Ausbildung / Ausbildungsbegleitung
  • Steuerung des Bereichs in organisatorischer, betriebswirtschaftlicher und personeller Hinsicht.
  • Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Selbstständiges Rekrutieren und Einstellen von Personal (ggf. auch das Aussprechen von Abmahnungen und Kündigungen)
  • Inhaltliche Gesamtverantwortung, Leitung und Weiterentwicklung des Bereiches Ausbildung / Ausbildungsbegleitung
  • Kooperation mit den anderen Bereichen und Betrieben der Jugendbildung Hamburg, anderen Unternehmen der SBB-Gruppe sowie externen Stellen (Betriebe, Agentur für Arbeit, JobCenter, Schulen, Schulbehörde, soziale Einrichtungen etc.)
  • Konzeptionelle und perspektivische Weiterentwicklung des Bereiches Ausbildung / Ausbildungsbegleitung
  • Mitarbeit in der Leitungskonferenz der Jugendbildung Hamburg
  • Konzeptarbeit: eigenständige Recherche auf dem Niveau des aktuellen wissenschaftlichen Diskurses und aktueller best practice. selbstständiges und eigenverantwortliches Abfassen von Konzepten für Ausschreibungen
Folgende Kenntnisse/Qualifikationen erwarten wir:
  • Notwendig: einschlägiger Studienabschluss (Pädagogik, BWL, Wirtschaftspsychologie o.ä.).
  • Notwendig: einschlägige mehrjährige Leitungs- und Managementerfahrungen im Bereich der Beruflichen Bildung / Sozialen Arbeit und / oder eigenständige Konzeptarbeit in einschlägigen Tätigkeitsfeldern
  • Notwendig sind ausgeprägte Kommunikations- und Kontaktfähigkeit
  • Erwartet wird eine umfassende Kenntnis des deutschen Berufsbildungssystems sowie der Hamburger Bildungslandschaft
  • Erwartet wird eine vertiefte Kenntnis in mindestens einem der Bereiche Ausbildung / Ausbildungsbegleitung sowie die Bereitschaft, in den jeweils anderen Bereich sich vertieft einzuarbeiten
  • Erwünscht sind exzellente Kontakte zu Hamburger Beruflichen Schulen, zum HIBB und zur Agentur für Arbeit sowie zu anderen Stellen Sozialer Arbeit in Hamburg
  • Erwartet wird ferner eine ausgeprägt unternehmerisch denkende Persönlichkeit, örtliche und zeitliche Flexibilität sowie Bereitschaft zur Mitarbeit in Gremien und Arbeitsgruppen innerhalb der Jugendbildung Hamburg sowie der Stiftungsgruppe und weiteren, externen Formaten
Wir bieten Ihnen:
  • eine sehr verantwortungsvolle und vielseitige leitende Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV ProfiTicket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • es besteht die Möglichkeit einer betrieblichen Krankenversicherung
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: zum 15.06.2019. Diese Position ist unbefristet zu besetzen.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihren vollständigen Unterlagen (Lebenslauf mit allen Zeugnissen sowie Ihren Qualifikationsnachweisen und Ihrem Gehaltswunsch) mit dem Betreff „2019-094-JBH “ an nachstehende Mailadresse

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf den Erhalt Ihrer Bewerbung!

Bitte beachten Sie, dass wir keine "Papierunterlagen" zurücksenden können.

Vielen Dank!

E-Mail: bewerbungr(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Die Jugendbildung Hamburg gGmbH bietet Studierenden der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbaren Studiengängen, die Möglichkeit, ihr Praktikum/Praxissemester in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) im Aktivcenter für wohnungslose Menschen unter 25 Jahre (UWE 2) zu absolvieren und die folgenden Aufgabengebiete kennenzulernen:

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Sozialpädagogische Arbeit mit wohnungslosen Teilnehmer/-innen, ambulante Begleitung und
    Netzwerkarbeit
  • Förderplanung mit dem Ziel der Integration in eigenen Wohnraum und/oder Ausbildung und
    Beschäftigung
  • Durchführung von Fördereinheiten (Wohntraining, Simulation von Telefonaten mit Vermietern,
    Mobilitätstraining, Selbstauskunft richtig ausfüllen, Schritte in die eigene Wohnung, Erstbezug
    einer Wohnung, Einzug und Einrichtung, Wohnungshygiene etc.
  • Kontaktpflege zu den betreffenden Behörden und dem zuständigen Jobcenter
  • Perspektiventwicklung und Förderplanung mit den betreffenden Teilnehmer/-innen
Folgende Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen werden vorausgesetzt:
  • Aktuelles Studium Soziale Arbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Studiengang
Einsatzort:
  • Kieler Straße 208, 22525 Hamburg
Beginn: ab sofort oder später.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und Ihrer aktuellen Immatirkiulationsbescheinigung über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2019-095-JBH Praktikum"

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen innerhalb der Unternehmensgruppe der SBB, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 3 x 0,23 Stelle studentische Hilfskraft (m/w/d) 450,-€ Minijob-Basis (max. 40 Std./Monat) in Hamburg

Ihre 'Aufgaben werden sein:

Unterstützung des Jobcoaches bei seinen Aufgaben, insbesondere beim Aufsuchen der Teilnehmenden

Die Aufgaben des Jobcoaches liegen in der erfolgreichen Integration der Teilnehmenden in den Ausbildungs-/Arbeitsmarkt, in der Einleitung der für die Integration notwendigen Qualifizierungen und in der Stabilisierung der Teilnehmenden.
Des Weiteren sind folgende Aufgaben durch den Jobcoach wahrzunehmen:

  • Akquirieren von Betrieben für die betriebliche Phasen
  • Informieren der Betriebe über Ziele und Zielgruppe der Maßnahme, das Aufgabenspektrum der sozialpädagogischen Begleitung sowie die unterschiedliche Ausprägung der betrieblichen Phasen (Zeitpunkt und Inhalte der Gespräche sind dabei zu dokumentieren)
  • regelmäßige Unterstützung der Betriebe während der Dauer der betrieblichen Phasen
  • Übermittlung aller erforderlichen Informationen an künftig ausbildenden bzw. begleitenden Fachkräften beim Übergang von Teilnehmer in weiterführenden Qualifizierungsmaßnahmen.
Folgende Kenntnisse/Quailfikationen sollten vorliegen:
  • Aktuelles Studium Soziale Arbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Studiengang
  • aktuelle Semesterbescheinigung (Immatrikulationsbescheinigung)
Wir bieten Ihnen:
  • eine vielseitige Tätigkeit
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • interne, vielseitige Fortbildungsangebote
Beginn: ab 01.06.2019. Diese Stellen sind vorerst bis zum 31.01.2020 befristet zu besetzen.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und Ihrer aktuellen Immatirkiulationsbescheinigung über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2019-096-JBH MiniJob"

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›