Auftraggeber


Die Stiftung Berufliche Bildung

Die Stiftung Berufliche Bildung setzt sich seit über 25 Jahren für Chancengleichheit und Integration ein. Durch geeignete Weiterbildungsmaßnahmen ermöglicht sie benachteiligten Menschen den (Wieder)Einstieg in den Arbeitsmarkt. Dabei bildet sie eine Brücke zwischen dem Bedarf der Hamburger Unternehmen und den Berufswegen der Arbeitsuchenden.

„Chancen erkennen, Potentiale fördern“

Das ist das Credo der SBB – damit gesellschaftliche Teilhabe für alle möglich wird. Die Stiftung Berufliche Bildung analysiert in enger Kooperation mit den Unternehmen und Betrieben in Hamburg den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften. Auf diese Weise kann sie die Teilnehmer ihrer Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen passgenau für den Arbeitsmarkt vorbereiten: Qualifizierungen, in denen Potentiale gefördert, berufsrelevante Fertigkeiten trainiert und branchenspezifische Schlüsselqualifikationen für die Aufnahme einer Beschäftigung trainiert werden, gehören zum Angebot.

Die Stiftung setzt innovative Methoden und Ansätze ein, die wissenschaftlich basiert sind und in der Zusammenarbeit mit Universitäten und wissenschaftlichen Instituten weiterentwickelt werden. Die Stiftung Berufliche Bildung vereint unter ihrem Dach Unternehmen, die berufliche Qualifizierung und Weiterbildung mit dem Fokus auf die Menschen und deren Bedürfnisse anbieten.

Aktuelle Stellenangebote


Wir suchen für die Stiftung Berufliche Bildung bis zu 1,0 Stelle Lehrkraft/Ausbilder/in Wirtschaft/ Verwaltung (m/w/d) in den Produktionsschulen Harburg und Barmbek

Aufgaben:
  • .
  • Allgemeiner Grundlagenbereich und nachträglicher Erwerb des Hauptschulabschlusses bzw. eines gleichwertigen Schulabschlusses SPuK, Mathe, Englisch
  • Berufliche Grundfertigkeiten
  • Sprachförderung
  • Betriebliche Qualifizierung
  • Arbeitsplatzbezogene Einarbeitung
  • Bewerbungstraining
  • Grundlagenqualifizierung IT- und Medienkompetenz. Ergänzend sollten auch weitere sinnvolle und bewährte Angebote vorgehalten werden, die zur Entwicklung von beruflicher Handlungskompetenz der Zielgruppe beitragen. Hierzu gehören u. a.:
  • Mobilitätstraining
  • Interkulturelles Training
  • Gendertraining
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Bei der Lehrkraft wird ein abgeschlossenes Fachhoch-/Hochschulstudium erwartet.
  • Für Lehrkräfte ohne pädagogisches Studium und weniger als einem Jahr pädagogischer Erfahrung wird zusätzlich eine min-destens 160 Unterrichtstunden (à 45 Minuten) umfassende pädagogische Grundqualifizierung gefordert. Zeiten der Vorbereitung auf eine Ausbildereignungsprüfung vor Vertragsbeginn können angerechnet werden.
  • Eine pädagogische Grundqualifizierung umfasst insbesondere:
    Pädagogische und didaktische Ansätze in der individuellen Förderung junger Menschen, wie:
    o Grundlagen des Lernens
    o zielgruppengerechtes Unterrichten
    o Sichern von Lernerfolgen
    o Umgang mit verhaltensauffälligen jungen Menschen
  • Umsetzung des Diversity Management,
  • interdisziplinäres Arbeiten
  • Reflektion (Austausch und kollegiale Beratung und Coaching)
  • Ersatzweise wird eine abgeschlossene Fachschulausbildung (z.B. Techniker), eine abgeschlossene Meister- oder Fachwirtausbildung anerkannt
  • Beim Ausbilder wird ein anerkannter Berufs- oder Studienabschluss erwartet.
  • Dieser muss über eine mindestens einjährige Erfahrung in der Anleitung bzw. Einarbeitung von Auszubildenden in dem Berufsfeld bzw. Ausbildungsberuf, in dem er ausbilden soll, verfügen.
  • Die geforderte einjährige Erfahrung entfällt bei Vorliegen eines Abschlusses als Meister oder Techniker mit Ausbildereignungsprüfung oder Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung.
Wir bieten Ihnen:
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist befristet bis zum 31.07.2020 zu besetzen.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung mit allen Unterlagen und mit der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch mit der Kennung:
"2018-297-SBB" an die angegebene E-Mailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für die Stiftung Berufliche Bildung bis zu 1,0 Stelle Vermittler/-in (m/w/d) - ESF-Projekt "ZAQ" in Hamburg-Hamm

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Direktansprache von Firmen, Telefonische Erstkontaktaufnahme, Beratung der FAV-Arbeitgeber.
  • Beratungsgespräche mit FAV-Teilnehmenden zur beruflichen Integration und Feststellung von Vermittlungsmöglichkeiten.
  • Matching von Bewerber und potentiellem AG sowie Kontaktvermittlung .
  • Dokumentation des Vermittlungsprozesses und der projektbezogenen Sachstände mit Hilfe einer CRM/Projektsoftware.
  • Ansprechpartner für und Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, dem Arbeitgeberservice und Arbeitgebern, Aufbau und Pflege eines Vermittlungsnetzwerkes.
  • Netzwerkarbeit, Netzwerktreffen für Anleiter-Personal organisieren.
  • Präsentation des Projektes bei Veranstaltungen
Diese Kenntnisse und Qualfikationsanforderungen stellen wir an Sie:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder abgeschlossenes Studium
  • Nachgewiesene Erfahrungen in Akquisitions- / Vermittlungstätigkeiten sowie Beratung
  • Berufliche Erfahrungen in Coachingprozessen
  • Gute Kenntnisse des regionalen und überregionalen Arbeitsmarktes
  • Gute Kenntnisse der arbeitsmarktpolitischen Programme, wie z.B. ESF, Hamburger Modell, FAV, Soziale Teilhabe, Weiterbildungsbonus, WeGeBau etc.
  • Gute Kenntnisse der Hamburger Weiterbildungslandschaft und ihrer Bildungsangebote
  • Kommunikationsstärke
  • Bereitschaft zur systemischen und eigenverantwortlichen Arbeit im Team
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Dokumentationstreue
Das bieten wir Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab dem 11.02.2019. Diese Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet zu besetzen.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihren vollständigen Unterlagen (Lebenslauf mit allen Zeugnissen sowie Ihren Qualifikationsnachweisen und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch) mit dem Betreff „2019-022-SBB K Vermittler“ an nachstehende Mailadresse

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte beachten Sie, dass wir keine "Papierunterlagen" zurücksenden können.

Vielen Dank!

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›