Auftraggeber


Jugend in Arbeit Hamburg

„Jugend in Arbeit Hamburg“ steht für Zukunftsorientierung im Hinblick auf den Einzelnen mit Fokus auf die Metropolregion Hamburg. Der Bildungsträger qualifiziert Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Berufsbereichen und bereitet sie auf ihr Erwerbsleben vor. Die an Realaufträgen orientierte Ausbildung bietet Leistungsstandards, die den Anforderungen des ersten Arbeitsmarktes gerecht werden, beispielweise im Werftbetrieb und durch Auftragsarbeiten.

„Boot schafft Zukunft“

Schon seit langem hat sich Jugend in Arbeit Hamburg als Qualitätsbetrieb für die Restaurierung historischer Schiffe einen Namen gemacht. Hier werden Chancen für den Einzelnen wie für die Hamburger Unternehmen verbessert. Die intensive Vernetzung im Süderelberaum garantiert die qualitativ hochwertige Ausbildung/Qualifizierung in Zusammenarbeit mit den Betrieben und ermöglicht einen nahtlosen Übergang in die Beschäftigung.

Jugend in Arbeit Hamburg fördert Stärken und Potentiale im personalen, sozialen und methodischen Bereich. Ein intensives Coaching und systematische Unterstützung leisten Hilfe zur Selbsthilfe. So bekommen die jungen Menschen das Selbstbewusstsein und die Kompetenzen, die sie für eine erfolgreiche berufliche Zukunft und eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt benötigen. Ziel ist es, Chancen und Perspektiven zu eröffnen, die berufliche Orientierung zu entwickeln und gemeinsam den beruflichen (Wieder)Einstieg zu schaffen.

Die Jugend in Arbeit Hamburg ist mit hochwertigen Maschinen, Werkzeugen und Geräten ausgestattet, die den Leistungsstandards des ersten Arbeitsmarktes entsprechen. Damit gewährleistet Jugend in Arbeit eine optimale Vorbereitung auf das reale Berufsleben.

Aktuelle Stellenangebote


Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugend in Arbeit gGmbH bis zu 1,0 Stellen Ausbilder/in (m/w) im Projekt step by step in Hamburg Harburg

Aufgaben:
  • Projektumsetzung sollte in den folgenden „Berufsfeldern“ möglichst „Berufsfeldübergreifend“ erfolgen.
  • Lager/Logistik
  • Arbeits- und Umweltschutz, Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Gerätekunde
  • IT-Einsatz im Lager, Lager- und Kommissionierungssysteme, Lagerung- und Warenpflege
    Wareneingang und Warenausgang, Verpackung und Entsorgung
  • Versand (Post- und Paketdienste, Zoll und Frachtpapiere, Lieferscheine und Rechnung)
  • Güterverkehr und Transportwesen, Be- und Entladen, Ladungssicherung (mit praktischen Übungen)
  • Umgang mit Gefahrgut, Angebot des Erwerbs des Gabelstaplerführerscheins
  • Küche/Bistro/Kiosk
  • Verarbeitung von Lebensmitteln zu einem Mittagessen, Arbeitstechniken und Garverfahren zur Herstellung
    einfacher Speisen anwenden
  • Herstellen von Backwaren, Salaten, Desserts, Zubereitung von Fingerfood, Snacks, Frühstück, Brunch
  • Verwenden von Convenience-Produkten, Catering, Partyservice
  • Erprobung in kundenorientiertem Service im Rahmen des Bistro’s/Kiosk, Wirtschaftlichkeit, Arbeitsplanung,
    Einkauf und Lagerhaltung in Küche und Kiosk
  • Reinigung und Hygiene (Prinzipien, Verfahren, betriebliche Hygienekonzepte, Dokumentation),
    Lebensmittelkunde, Ernährungslehre, fachspezifische Begriffe
  • Pflege
  • Grundlagen der Pflege, Gesundheitslehre/Krankheitslehre, Grundlagen und Methoden der häuslichen Pflege
  • Schweigepflicht, Intimsphäre, Pflegeversicherung/Einstufungskriterien/Leistungen, Umgang mit Patienten und
    Angehörigen
  • Körperpflege, kraft- und rückenschonende Arbeitsweisen, Pflegetechniken, Erste-Hilfe-Training
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Beim Ausbilder wird ein anerkannter Berufs- oder Studienabschluss erwartet. Grundsätzlich muss dieser über
    eine mindestens einjährige Erfahrung in der Anleitung bzw. Einarbeitung von Auszubildenden verfügen.
  • Die geforderte einjährige Erfahrung entfällt bei Vorliegen eines Abschlusses als Meister oder Techniker und
    Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung
  • Empathie für die besondere Situation der Teilnehmenden
Wir bieten Ihnen:
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.01.2020 zu besetzen.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch, über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2018-046-JiA Ausbilder/in (m/w) step by step"



Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugend in Arbeit gGmbH bis zu 1,0 Stelle Jobcoach (m/w) im Projekt step by step in Hamburg Harburg

Die Aufgaben des Jobcoaches liegen in der erfolgreichen Integration der Teilnehmenden in den Ausbildungs-/Arbeitsmarkt, in der Einleitung der für die Integration notwendigen Qualifizierungen und in der Stabilisierung der Teilnehmenden. Des Weiteren sind folgende Aufgaben durch den Jobcoach wahrzunehmen:

Aufgaben:
  • Akquirieren von Betrieben für die betriebliche Phasen,
  • Informieren der Betriebe über Ziele und Zielgruppe der Maßnahme, das Aufgabenspektrum der
    sozialpädagogischen Begleitung sowie die unterschiedliche Ausprägung der betrieblichen Phasen (Zeitpunkt und Inhalte der Gespräche sind dabei zu dokumentieren),
  • regelmäßige Unterstützung der Betriebe während der Dauer der betrieblichen Phasen,
  • Übermittlung aller erforderlichen Informationen an künftig ausbildenden bzw. begleitenden
    Fachkräften beim Übergang von Teilnehmer in weiterführenden Qualifizierungsmaßnahmen.
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Als Mindeststandard gelten für den Jobcoach ein Berufs- oder Studienabschluss, eine mindestens dreijährige
    Berufserfahrung, fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den Personalauswahlsystemen/-kriterien der
    Unternehmen sowie im Personalwesen und fundierte Kenntnisse der regionalen Arbeitsmarktsituation.
  • Zusätzlich muss der Jobcoach Kenntnisse und Erfahrungen mit der Durchführung von
    Kompetenzfeststellungsverfahren haben.
  • Kenntnisse der Anforderungen in den Berufen und am regionalen und überregionalen Ausbildungs- und
    Arbeitsmarkt sowie entsprechende Betriebskontakte sind unabdingbar. Außerdem erfordern die Aufgaben des
    Jobcoaches Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz sowie ein stark kundenorientiertes Verhalten.
  • Des Weiteren müssen einschlägige Erfahrungen im Bewerbungstraining und dem Erstellen von
    Bewerbungsunterlagen vorhanden sein
Wir bieten Ihnen:
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.01.2020 zu besetzen.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch, über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2018-123-JiA Jobcoach (m/w) step by step"

Wählen Sie auch gern die Variante der Onlinebewerbung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›