Auftraggeber


Die Jugendbildung Hamburg

Die Jugendbildung Hamburg ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit über 30-jähriger Tradition in der beruflichen Förderung von Jugendlichen. Die umfassenden Angebote bereiten Jugendliche und Jungerwachsene auf das Erwerbsleben vor und unterstützen Betriebe bei der beruflichen Qualifizierung junger Menschen. Dass Betriebe und Auszubildende gleichermaßen im Fokus stehen ist charakteristisch für die erfolgreiche Arbeit.

Ein Name. Ein Auftrag.

Unternehmen und Jugendliche finden bei der Jugendbildung Hamburg umfassende Unterstützung bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung. Ausbildenden – oder künftig ausbildenden – Unternehmen bietet die Jugendbildung Hamburg ein umfangreiches Leistungsangebot: 

  • Berufsvorbereitung und Berufsorientierung 
  • Berufsausbildung in 23 Berufen
  • Ausbildungsplätze und Vermittlung von Auszubildenden
  • Jugendsozialarbeit
  • Produktionsschulen
  • externes Ausbildungsmanagement
  • Verbundausbildung, assistierte/unterstützte betriebliche Ausbildung
  • ausbildungsbegleitende Hilfen
  • Unterstützung junger Geflüchteter
  • Kooperation mit Schulen und Betrieben.

Aktuelle Stellenangebote



Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH Bis zu 1,0 Stelle Sozialpädagoge/-in Ausbildung Verkauf BaE (m/w/d) in Hamburg-Barmbek

Aufgaben:
  • Koordinierung der Förderverläufe (die sozialpädagogische Begleitung plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
  • Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
  • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen, Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integrationshilfen)
  • Verhaltenstraining
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Erstellen und Fortschreiben des Aktivierungs- und Eingliederungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern
  • Abstimmung der Inhalte des Aktivierungsplans mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und Gesprächsteilnehmer sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen)
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren
  • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang
  • Sozialpädagogische Angebote
  • Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH
  • Teilnahme an Exkursionen
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit erwartet. Diplom Pädagogen mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
  • Diplom Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.
  • Ersatzweise werden auch andere pädagogische Hochschulabschlüsse (z.B. Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium) und staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine dreijährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen.
  • Erfahrungen mit den Strukturen der Unterstützung Jugendlicher in schwierigen Situationen werden vorausgesetzt. Aufgeschlossenheit und idealerweise Erfahrung gegenüber digitalen Lehr-/Lernangeboten ist wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet für 1 Jahr zu besetzen.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihre vollständigen Unterlagen (mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen und der Angabe zur Ihrem Gehaltswunsch) an die angegebene E-Mailadresse mit dem Betreff
„2019-028-JBH Soz.Päd Ausbildung Verkauf“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 0,5 Stelle Sozialpädagoge/-in Ausbildung Verkauf /BaE (m/w/d) in Hamburg-Barmbek

Aufgaben:
  • Koordinierung der Förderverläufe (die sozialpädagogische Begleitung plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
  • Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
  • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen, Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integrationshilfen)
  • Verhaltenstraining
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Erstellen und Fortschreiben des Aktivierungs- und Eingliederungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern
  • Abstimmung der Inhalte des Aktivierungsplans mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und Gesprächsteilnehmer sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen)
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren
  • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang
  • Sozialpädagogische Angebote
  • Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH
  • Teilnahme an Exkursionen
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit erwartet. Diplom Pädagogen mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
  • Diplom Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.
  • Ersatzweise werden auch andere pädagogische Hochschulabschlüsse (z.B. Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium) und staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine dreijährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen.
  • Erfahrungen mit den Strukturen der Unterstützung Jugendlicher in schwierigen Situationen werden vorausgesetzt. Aufgeschlossenheit und idealerweise Erfahrung gegenüber digitalen Lehr-/Lernangeboten ist wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet für 1 Jahr zu besetzen. Es besteht die optionale Verlängerungsmöglichkeit.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihre vollständigen Unterlagen (mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen und der Angabe zur Ihrem Gehaltswunsch) an die angegebene E-Mailadresse mit dem Betreff
„2019-045-JBH Soz.Päd Ausbildung Verkauf 0,5“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Die Jugendbildung Hamburg gGmbH bietet Studierenden der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbaren Studiengängen, die Möglichkeit, ihr Praktikum/Praxissemester in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) im Aktivcenter für wohnungslose Menschen unter 25 Jahre (UWE 2) zu absolvieren und die folgenden Aufgabengebiete kennenzulernen:

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Sozialpädagogische Arbeit mit wohnungslosen Teilnehmer/-innen, ambulante Begleitung und
    Netzwerkarbeit
  • Förderplanung mit dem Ziel der Integration in eigenen Wohnraum und/oder Ausbildung und
    Beschäftigung
  • Durchführung von Fördereinheiten (Wohntraining, Simulation von Telefonaten mit Vermietern,
    Mobilitätstraining, Selbstauskunft richtig ausfüllen, Schritte in die eigene Wohnung, Erstbezug
    einer Wohnung, Einzug und Einrichtung, Wohnungshygiene etc.
  • Kontaktpflege zu den betreffenden Behörden und dem zuständigen Jobcenter
  • Perspektiventwicklung und Förderplanung mit den betreffenden Teilnehmer/-innen
Folgende Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen werden vorausgesetzt:
  • Aktuelles Studium Soziale Arbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Studiengang
Einsatzort:
  • Kieler Straße 208, 22525 Hamburg
Beginn: ab sofort oder später.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und Ihrer aktuellen Immatirkiulationsbescheinigung über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2019-095-JBH Praktikum"

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen innerhalb der Unternehmensgruppe der SBB, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 3 x 0,23 Stelle studentische Hilfskraft (m/w/d) 450,-€ Minijob-Basis (max. 40 Std./Monat) in Hamburg

Ihre 'Aufgaben werden sein:

Unterstützung des Jobcoaches bei seinen Aufgaben, insbesondere beim Aufsuchen der Teilnehmenden

Die Aufgaben des Jobcoaches liegen in der erfolgreichen Integration der Teilnehmenden in den Ausbildungs-/Arbeitsmarkt, in der Einleitung der für die Integration notwendigen Qualifizierungen und in der Stabilisierung der Teilnehmenden.
Des Weiteren sind folgende Aufgaben durch den Jobcoach wahrzunehmen:

  • Akquirieren von Betrieben für die betriebliche Phasen
  • Informieren der Betriebe über Ziele und Zielgruppe der Maßnahme, das Aufgabenspektrum der sozialpädagogischen Begleitung sowie die unterschiedliche Ausprägung der betrieblichen Phasen (Zeitpunkt und Inhalte der Gespräche sind dabei zu dokumentieren)
  • regelmäßige Unterstützung der Betriebe während der Dauer der betrieblichen Phasen
  • Übermittlung aller erforderlichen Informationen an künftig ausbildenden bzw. begleitenden Fachkräften beim Übergang von Teilnehmer in weiterführenden Qualifizierungsmaßnahmen.
Folgende Kenntnisse/Quailfikationen sollten vorliegen:
  • Aktuelles Studium Soziale Arbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Studiengang
  • aktuelle Semesterbescheinigung (Immatrikulationsbescheinigung)
Wir bieten Ihnen:
  • eine vielseitige Tätigkeit
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • interne, vielseitige Fortbildungsangebote
Beginn: ab 01.06.2019. Diese Stellen sind vorerst bis zum 31.01.2020 befristet zu besetzen.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und Ihrer aktuellen Immatirkiulationsbescheinigung über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2019-096-JBH MiniJob"

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Bildungsträgergruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGbmH bis zu 4,0 Stellen Ausbildungsvorbereitungsbegleiter*innen (m/w/d) (AV) für Av-Dual und Av-Dual Migration Arbeitsassistenz für I-Schüler*innen und Reha Auszubildende in
verschiedenen Berufsschulen in Hamburg

Stundenumfang für 2,0 Stellen mit 38,5 Std./Wo AV dual (AV-Begleitung), 1 Stelle mit 38,5 Std./Wo AV Migration inklusiv (Arbeitsassistenz), 0,5 Stelle mit 19,25 Std./Wo AV inklusiv (Arbeitsassistenz), 0,5 Stelle mit 19,25 Std./Wo Arbeitsassistenz in der Berufsausbildung

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Arbeitsassistenz/Bildungsbegleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsene mit speziellen Einschränkungen (Inklusionsschüler, Inklusionsauszubildende) in Betrieben sowie Berufs- und Produktionsschulen (Ausbildungsvorbereitungsklassen)
  • Akquise geeigneter Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze, Arbeitsplatzanalysen, Ent¬wicklung und Einsatz individueller Unterstützungsinstrumente, Coaching am Arbeitsplatz, Beratung der Betriebe hinsichtlich der Fördermöglichkeiten sowie Vermittlung in geförderte und ungeförderte Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse
  • Bedarfsgerechte Beratung der betrieblichen Ansprechpartner in den Praktikumsbetrieben
  • Sicherstellung eines Ganztagesangebotes in Kooperation mit den Lehrer/innen (Aufsuchen außerschulischer Lernorte, Kennenlernen kulturell und geschichtlich bedeutsamer Orte in Hamburg, Freizeitangebote, Kultur und Bewegung, Alltagsbewältigung)
  • Coaching der Jugendlichen bei der Entwicklung ihrer beruflichen Perspektive
  • Schulische und betriebliche Begleitung von Auszubildende mit besonderem Förderbedarf
  • Teamarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Mitwirkung bei der Evaluation und Dokumentation
  • Kooperation mit Dienststellen der Behörde für Schule und Berufsbildung
  • Aufsuchen außerschulischer Lernorte, Kultur und Bewegung sowie Alltagsbewältigung
Folgende Kenntnisse und Qualifikationen erwarten wir:
  • Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss pädagogischer oder sozialwissenschaftlicher Art
  • Voraussetzung ist des Weiteren eine Zusatzqualifikation zum Inklusionscoach und eine vergleichbare Qualifikation
  • Notwendig sind Kommunikations- und Kontaktfähigkeit – Fähigkeit zur Kaltakquise und zur Kooperation mit Schulen und Betrieben
  • Erwartet wird eine umfassende Kenntnis des deutschen Berufsbildungssystems sowie der Hamburger Bildungslandschaft auch im Bereich von Inklusion und unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten
Das bieten wir Ihnen:
  • verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeiten
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV ProfTicket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • vielseitige, interne Fortbildungsangebote
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
Beginn: ab 01.08.2019. Die Stellen sind zunächst befristet zu besetzen bis zum 31.07.2020.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und Ihrem aktuellen, erweiterten Führungszeugnis und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch, über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2019-105-JBH"; bitte geben Sie an, in welchem Stellenumfang Sie tätig werden möchten.

Wählen Sie auch gern die Variante der Onlinebewerbung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 1,0 Stelle Ausbildungsvorbereitungsbegleiter/in (m/w) Av (Dual) für verschiedene Berufsschulen in Hamburg

Aufgaben:
  • Ausbildungsbegleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsene in Ausbildungsvorbereitungsklassen Av (Dual)
  • Akquise geeigneter Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze, Arbeitsplatzanalysen, Ent¬wicklung und Einsatz individueller Unterstützungsinstrumente, Coaching am Arbeitsplatz, Beratung der Betriebe hinsichtlich der Fördermöglichkeiten sowie Vermittlung in geförderte und ungeförderte Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse
  • Bedarfsgerechte Beratung der betrieblichen Ansprechpartner in den Praktikumsbetrieben
  • Sicherstellung eines Ganztagesangebotes in Kooperation mit den Lehrer/innen (Aufsuchen außerschulischer Lernorte, Kennenlernen kulturell und geschichtlich bedeutsamer Orte in Hamburg, Freizeitangebote, Kultur und Bewegung, Alltagsbewältigung)
  • Coaching der Jugendlichen bei der Entwicklung ihrer beruflichen Perspektive
  • Schulische und betriebliche Begleitung von Auszubildende mit besonderem Förderbedarf
  • Teamarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Mitwirkung bei der Evaluation und Dokumentation
  • Kooperation mit Dienststellen der Behörde für Schule und Berufsbildung
  • Aufsuchen außerschulischer Lernorte

-Kultur

-und Bewergung sowie Alltagsbewältigung

Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss pädagogischer oder sozialwissenschaftlicher Art
  • Voraussetzung ist des Weiteren eine Zusatzqualifikation zum Inklusionscoach oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Notwendig sind Kommunikations- und Kontaktfähigkeit – Fähigkeit zur Kaltakquise und zur Kooperation mit Schulen und Betrieben
  • Erwartet wird eine umfassende Kenntnis des deutschen Berufsbildungssystems sowie der Hamburger Bildungslandschaft auch im Bereich von Inklusion und unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • vielseitige, unterne Fortbildungsmöglichkeiten
Beginn: ab 01.08.2019. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.07.2020 zu besetzen.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung mit allen Unterlagen und mit der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch mit der Kennung:
"2019-111-JBH" an die angegebene E-Mailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Bildungsträgergruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGbmH bis 1,0 Stelle oder 2 x 0,5 Stellen Referent*in (m/w/d) im Leitungskreis im Bereich Verwaltung in Hamburg Barmbek

Aufgaben/Tätigkeitsbeschreibung:
  • Unterstützung der Geschäftsleitung und des Leitungskreises in der betriebswirtschaftlichen Steuerung der Jugendbildung Hamburg – Kooperation mit Controlling und Finanzbuchhaltung der SBB-Gruppe
  • Unterstützung der Geschäftsleitung und des Leitungskreises in der fachlich-inhaltlichen Konzeptionierung von
    Angeboten an die Auftraggeber der Jugendbildung Hamburg – (Recherche relevanter pädagogischer und arbeitsmarktpolitischer Diskussionen, Standpunkten und Konzepten, Recherche relevanter arbeitsmarktpolitischer Daten, Erarbeitung pädagogischer Vorgehensweisen und entsprechender Beispiele in Kooperationen mit verschiedenen Arbeitsbereichen und Teams der Jugendbildung Hamburg, Verfassen eigener Konzepte / Konzeptbestendteile)
  • Mitwirkung bei der Zulassung neuer Produkte (z.B. nach AZAV)
  • Unterstützung der Geschäftsleitung und des Leitungskreises in allen organisatorischen und administrativen Aufgaben sowie im Kommunikations- und Büromanagement
  • Unterstützung in der Gesundheitsförderung, Personalentwicklung, Fortbildungsplanung
  • BEM-Beauftragte*r
  • Aufbau und Leitung der Clearingstelle der JBH
Kenntnisse und Qualifikationsanforderungen:
  • Einschlägiges Studium in entweder pädagogischen/erziehungswissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Studienfächern oder entsprechende Berufsausbildung und Berufserfahrungen
  • Nachgewiesene einschlägige Erfahrungen und vertiefte Kenntnisse im jeweils anderen Bereich (d.h. bei betriebswirtschaftlichem Studium in pädagogischen Berufsbereichen, bei pädagogischem/erziehungswissenschaftlichem Studium in betriebswirtschaftlichen Berufsbereichen)
  • Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Maßnahmen der Arbeitsförderung gemäß der jeweils geltenden Verdingungsordnung
  • möglichst Leitungserfahrung
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
Wir bieten Ihnen:
  • eine verantwortungsvolle und sehr vielseitgie Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV ProfiTicket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschus zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • vielseitige, interne Fortbildungsangebote
Beginn: ab 01.08.2019 oder später. Die Stelle*n ist/sind zunächst befristet bis 31.01.2020 zu besetzen.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung mit allen Unterlagen und mit der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch mit der Kennung:
"2019-120-JBH" an die angegebene E-Mailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Bildungsträgergruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGbmH bis 1,0 Stelle Sozialpädagoge*in (m/w/d) im Projekt BvB (TN unter 25 Jahre) Hamburg- Mitte, Standort Spaldingstraße 79

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
  • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B.
    Alltagshilfen, Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integrationshilfen)
  • Verhaltenstraining
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Erstellen und Fortschreiben des Förder- und Qualifizierungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und
    den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern
  • Abstimmung der Inhalte des Förder- und Qualifizierungsplanes mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und Gesprächsteilnehmer
    sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen)
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren
  • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang
  • Sozialpädagogische Angebote
Diese Kenntnisse/Qualifikationen erwarten wir:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit erwartet.

- Diplom Pädagogen mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten
Sozialpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
- Diplom Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.

  • Ersatzweise werden auch andere pädagogische Hochschulabschlüsse (z.B. Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium)
    und staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine
    dreijährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen.
  • Erfahrungen mit den Strukturen der Unterstützung Jugendlicher in schwierigen Situationen werden vorausgesetzt.
  • Aufgeschlossenheit und idealerweise Erfahrung gegenüber digitalen Lehr-/Lernangeboten ist wünschenswert.
Das bieten wir Ihnen:
  • eine sehr vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV ProfiTicket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • interne, vielseitige Fortbildungsangebote
Beginn: ab 10.09.2019. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 09.09.2020 zu besetzen. Es besteht die Option der Vertragsverlängerung.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung mit allen Unterlagen und mit der Angabe zu
Ihrem Gehaltswunsch mit der Kennung: "2019-121-JBH" an die angegebene E-Mailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›