Auftraggeber


Die Jugendbildung Hamburg

Die Jugendbildung Hamburg ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit über 30-jähriger Tradition in der beruflichen Förderung von Jugendlichen. Die umfassenden Angebote bereiten Jugendliche und Jungerwachsene auf das Erwerbsleben vor und unterstützen Betriebe bei der beruflichen Qualifizierung junger Menschen. Dass Betriebe und Auszubildende gleichermaßen im Fokus stehen ist charakteristisch für die erfolgreiche Arbeit.

Ein Name. Ein Auftrag.

Unternehmen und Jugendliche finden bei der Jugendbildung Hamburg umfassende Unterstützung bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung. Ausbildenden – oder künftig ausbildenden – Unternehmen bietet die Jugendbildung Hamburg ein umfangreiches Leistungsangebot: 

  • Berufsvorbereitung und Berufsorientierung 
  • Berufsausbildung in 23 Berufen
  • Ausbildungsplätze und Vermittlung von Auszubildenden
  • Jugendsozialarbeit
  • Produktionsschulen
  • externes Ausbildungsmanagement
  • Verbundausbildung, assistierte/unterstützte betriebliche Ausbildung
  • ausbildungsbegleitende Hilfen
  • Unterstützung junger Geflüchteter
  • Kooperation mit Schulen und Betrieben.

Aktuelle Stellenangebote


Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 0,5 Stelle Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) Hilfen zur Erziehung (HzE) SGB VIII: Erziehungsbeistand/Betreuungshelfer, Hilfen für junge Erwachsene, Sozialpädagogische Familienhilfe in der Spaldingstraße 79 und in Hamburg-Barmbek

Aufgaben:
  • Kooperation und Abstimmung mit der SBB-si!
  • Aufbau der Hilfen über die Kooperation mit allen sieben Allgemeinen Sozialen Diensten (ASD) in Hamburg in Zusammenarbeit mit der SBB-si!, Vorstellung unserer Angebote an das Amt für Familie bzw. der Leistungsvereinbarungen mit dem Amt für Familie, Erläuterung des Schutzkonzeptes, Einigung auf ein Abrechnungsverfahren mit jedem ASD
  • Vorstellung und Etablierung der Maßnahme in der Jugendbildung Hamburg
  • Entwicklung und Herstellung von geeignetem Werbematerial, Webseitentext etc.
  • Entwicklung von notwendigen Arbeitsmaterialien (Selbstverpflichtungserklärungen, Beschwerdemanagement, Schutzkonzept zur Verhinderung von Gewalt, Schulungskonzept für das Personal zur Prävention von Übergriffen, Ausarbeitung eines Notfallplanes)
  • Erste sozialpädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien in schwierigen Lebenssituationen (Perspektiventwicklung und Förderplanung mit den betreffenden Klienten),
  • Netzwerkarbeit mit Behörden (Allgemeine Soziale Dienste (ASD), Soziale Dienstleistungszentren (SDZ), Jobcenter, andere Träger im Feld wie Schuldenberatungen etc
Kenntnisse und Qualifikationsanforderungen:
  • Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit (Diplom, Master, Bachelor)
  • Erfahrung in der beruflichen sowie sozialen Eingliederung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist wünschenswert
  • Die Bewerber müssen bereit sein zur Einholung eines erweiterten Führungszeugnisses
Wir bieten Ihnen:
  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist bis zum 31.07.2019 befristet zu besetzen.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung mit allen Unterlagen und mit der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch mit der Kennung:
"2018-137-JBH" an die angegebene E-Mailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH Bis zu 1,0 Stelle Sozialpädagoge/ in Ausbildung Büro (m/w/d) in Hamburg-Barmbek

Aufgaben:
  • Koordinierung der Förderverläufe (die sozialpädagogische Begleitung plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
  • Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
  • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen, Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integrationshilfen)
  • Verhaltenstraining
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Erstellen und Fortschreiben des Aktivierungs- und Eingliederungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern
  • Abstimmung der Inhalte des Aktivierungsplans mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und Gesprächsteilnehmer sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen)
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren
  • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang
  • Sozialpädagogische Angebote
  • Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH
  • Teilnahme an Exkursionen
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit erwartet. Diplom Pädagogen mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen.
  • Diplom Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.
  • Ersatzweise werden auch andere pädagogische Hochschulabschlüsse (z.B. Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium) und staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine dreijährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen.
  • Erfahrungen mit den Strukturen der Unterstützung Jugendlicher in schwierigen Situationen werden vorausgesetzt. Aufgeschlossenheit und idealerweise Erfahrung gegenüber digitalen Lehr-/Lernangeboten ist wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet für 1 Jahr zu besetzen. Es besteht die optionale Verlängerungsmöglichkeit.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit ihre vollständigen Unterlagen (mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen und der Angabe zur Ihrem Gehaltswunsch) an die angegebene E-Mailadresse mit dem Betreff
„2018-191-JBH Soz.Päd Ausbildung Büro“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 0,6 Stelle Psychologe/in (m/w/d) im Projekt step by step U 25 in Hamburg-Bergedorf

Aufgaben:
  • Die psychologische Begleitung unterstützt die Teilnehmenden, beispielsweise durch gezielte Angebote für eine rechtzeitige Intervention bei Krisen, um deren Ausbildungsfähigkeit
    (wieder-) herzustellen bzw. zu erhalten
  • Neben der einzelfallbezogenen Arbeit (wie z.B. Beratung und Training zur Behinderungs- bzw. Krankheitsbewältigung) ergänzen auf die Zielgruppe abgestimmte Angebote die sozialpädagogische Begleitung
Kenntnisse und Anforderungen:
  • Beim Psychologen wird ein Hochschulabschluss im Fach Psychologie (Diplom oder Master) vorausgesetzt
  • Darüber hinaus muss mindestens eine zweijährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen im Sinne der Zielgruppe vorliegen
  • Berufserfahrungen können auch im Rahmen von berufsbezogenen Praktika mit einem regelmäßigen wöchentlichen Stundenumfang von mindestens 15 Stunden mit der Zielgruppe, außerhalb der Studien- und Ausbildungszeiten, erworben werden
  • Dies setzt keine Zahlung von Entgelt bzw. eine versicherungspflichtige Beschäftigung voraus
  • Zeiten während einer Berufsausbildung und eines Studiums gelten nicht als Berufserfahrung
Wir bieten Ihnen:
  • einen verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.01.2020 zu besetzen.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung mit allen Unterlagen und mit der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch mit der Kennung:
"2018-198-JBH" an die angegebene E-Mailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis 2,0 Stellen Anleiter/-in (m/w/d) Holzberufe und Schneiderei/ Hauswirtschaft in Hamburg Barmbek

Aufgaben:
  • Anleiter/-in für Arbeitsgelegenheiten im Bereich Kunst / Farbe / Veranstaltung / Café
  • Förderplanung gemäß Vorgaben der Verdingungsordnung
  • Dokumentation der Teilnehmer Akten und Arbeitszeitverwaltung
  • Unterstützung bei der Lebensplanung
  • Vermittlung von Grundkompetenzen
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • es wird ein anerkannter Berufs- oder Studienabschluss erwartet
  • Erfahrung in der Anleitung von Menschen in dem Berufsfeld
  • Ausbildereignungsprüfung oder die Bereitschaft sie zu erwerben
  • Erfahrung in der Anleitung von Arbeitssuchenden
  • Erfahrung im Umgang mit neuen Medien
Wir bieten Ihnen:
  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab 01.10.2018. Die Stellen sind zunächst bis zum 30.09.2019 befristet zu besetzen.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit Ihren vollständigen Unterlagen (mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen und die Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch) an die angegebene E-Mailadresse mit dem Betreff
„2018-219-JBH“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 0,2 Stelle Projektleitung (m/w/d) im Projekt "Teilhabechancen erhöhen" Barmbek baut auf! In Hamburg-Barmbek

Aufgaben:

Die Projeltleitung hat folgende Aufgaben:

  • Abstimmung mit der Bereichsleitung und den Berufsbereichen
  • Zusammenarbeit mit Auftraggeber
  • Personal- und Einsatzplanung
  • Sicherstellung der erfolgreichen Maßnahme Durchführung
  • Sicherstellung der Dokumentation
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (z.B. Staatsexamen, Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Arbeitsgelegenheiten
  • fundierte didaktische und methodische Kenntnisse
  • Einschlägige Erfahrungen in der Vernetzungsarbeit und Kooperationen
  • Projektmanagementkompetenzen
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative
Wir bieten Ihnen:
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab 01.10.2018. Die Stellen sind zunächst bis zum 30.09.2019 befristet zu besetzen, mit der Option der Vertragsverlängerung.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail mit Ihren vollständigen Unterlagen (mit allen Zeugnissen/ Referenzen sowie Qualifikationsnachweisen und die Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch) an die angegebene E-Mailadresse mit dem Betreff
„2018-221-JBH“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 0,2 Stelle Teamleitung (m/w/d) Aktivcenter Wohnungslose Ü 25 in Hamburg in der Spaldingstraße

Die Teamleitung hat folgende Aufgaben:
  • Abstimmung mit anderen Bereichen
  • Abstimmung mit Projektkoordination
  • Zusammenarbeit mit Auftraggeber
  • Personal- und Einsatzplanung
  • Sicherstellung der erfolgreichen Maßnahme Durchführung
  • Sicherstellung der Dokumentation
  • Umsetzung der gemeinsamen Zielvereinbarungen
  • Mitwirkung in den Gremien und Strukturen von Jugendbildung Hamburg
Qualifikationen:
  • Bei den fachlichen Anleitern/pädagogischen Fachkräften wird ein anerkannter Berufs- oder Studienabschluss erwartet.
  • Er/Sie muss über eine mindestens dreijährige Erfahrung mit der Zielgruppe verfügen. Die geforderte Berufserfahrung reduziert sich auf ein Jahr bei Vorliegen eines Abschlusses als Meister oder Techniker und Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung.
  • Bei den sozialpädagogischen Fachkräften wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Bachelor, Master oder Diplom) erwartet. Pädagogen (Bachelor, Master, oder Diplom oder Magister Artium - hier mit den Ergänzungsfächern (Sozial-/Heil-) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe) werden ebenfalls zugelassen.
  • Ohne die genannten Ergänzungsfächer müssen diese innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche Tätiigkeit in einem tollen Team
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab 01.10.2018 oder später. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 29.02.2020 zu besetzen.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch, über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2018-223-JBH Teamleitung"



Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 0,5 Stelle Pädagogische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Kunst und Textil Hamburger Werkstatttage 8 in Hamburg-Barmbek

Aufgaben:
  • Vorbereitung, Umsetzung, Anleitung und Durchführung der berufsorientierenden Module „Zukunft Jetzt!“ und der “Hamburger Werkstatttage 8“ im Kunst und Textil für Schüler Klassenstufe 8 (13-15 Jahre) von Hamburger Schulen
  • Theoretische und praktische Vorstellung des Berufsfeldes Kunst und Textil, Durchführung berufstypischer Übungen mit Gruppen von 4-15 Schülern
  • Beobachtung und Bewertung mittels standardisierter Beobachtungsbögen
  • Durchführung von Rückmeldegesprächen in der Gruppe und mit einzelnen Schülern
  • individuelle Ausbildungs- und Studienberatung
  • stetige Weiterentwicklung der berufsorientierenden Module
Kenntnisse Qulaifikationen:
  • Wünschenswert ist eine einschlägige berufliche Ausbildung mit Berufserfahrung und/oder Ausbildereignung bzw. ein (pädagogischer) Studienabschluss
  • Erforderlich sind Erfahrungen im Umgang mit der Zielgruppe (Schüler Jahrgang 8, Alter 13 – 15 Jahre) sowie in Moderations- und Anleitungserfahrung
  • Kenntnisse der Hamburger Bildungslandschaft und des Hamburger Schulsystems
  • Kenntnisse des Ausbildungs- und Studiensystems in Deutschland
  • Die Arbeitszeit richtet sich nach Schulzeiten
  • Motivation und Geduld
  • Hohe Kommunikationsstärke
  • aktuelles polizeiliches Führungszeugnis
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab 01.10.2018 oder später. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.07.2019 zu besetzen.

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch, über die folgende Mailadresse mit dem Betreff "2018-227-JBH päd. MA"



Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurückschicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Wir suchen für unseren Kunden innerhalb der Unternehmensgruppe der Stiftung Berufliche Bildung, für die Jugendbildung Hamburg gGmbH bis zu 6,0 Stellen Ausbilder/in, Lehrkraft und / oder Sozialpädagoge (m/w/d) BaE / Ausbildung (Hamburg-Barmbek)

Aufgaben:
  • Ausbilder/in:
    Verantwortlicher Ausbilder/in Ausbildung BaE
  • Fachanleitung
  • Förder- und Qualifizierungsplanung gemäß Vorgaben der Verdingungsordnung
  • Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetzten Personal
  • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation oder Übergang
  • Mitwirkung in den Arbeitskreisen von Gremien der JBH
  • Förderung und Qualifizierung gemäß Vergabeunterlagen und Konzept
  • Stütz- und Förderunterricht gemäß Vergabeunterlagen und Konzept
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu Betrieben, Netzwerkpartnern, Berufsschulen
  • Sozialpädagoge Ausbildung / BaE:
    Koordinierung der Förderverläufe (die sozialpädagogische Begleitung plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe), Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung, Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen, Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive, Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen, Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integrationshilfen),
  • Verhaltenstraining, Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal, Regelmäßige Sprechstundenangebote, Erstellen und Fortschreiben des Aktivierungs- und Eingliederungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern, Abstimmung der Inhalte des Aktivierungsplans mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und Gesprächsteilnehmer sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen)
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und dokumentieren, Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang, Sozialpädadogische Angebote, Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH, Teilnahme an Exkursionen
  • Lehrkraft Ausbildung / BaE:
    • Verantwortliche/r Lehrkraft für die auszubildenden Berufe (vor allem Büro, Verkauf, Lagerlogistik), Fachanleitung, Förder- und Qualifizierungsplanung gemäß Vorgaben der Verdingungsordnung, Begleitung des Übergangs in Praktika, Kooperation oder Ausbildung
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal, Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH Übergang, Förderung und Qualifizierung gemäß Vergabeunterlagen und Konzept, Stütz- und Förderunterricht gemäß Vergabeunterlagen und Konzept, Aufbau und Pflege von Kontakten zu Betrieben, Netzwerkpartnern, Berufsschulen
Kenntnisse und Qualifikationen:
  • Beim Ausbilder wird die persönliche und fachliche Eignung nach §§ 28 ff BBiG/§§ 22 ff HwO erwartet. Grundsätzlich muss dieser über eine mindestens dreijährige Erfahrung in der Anleitung bzw. Einarbeitung von Auszubildenden in dem Berufsfeld bzw. Ausbildungsberuf, in dem er ausbilden soll, verfügen.
  • Die geforderte dreijährige Erfahrung entfällt bei Vorliegen eines Abschlusses als Meister oder Techniker mit Ausbildereignungsprüfung oder Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung.
  • Berufserfahrung kann auch im Rahmen von berufsbezogenen Praktika mit einem regelmäßigen wöchentlichen Stundenumfang von mindestens 15 Stunden mit der Zielgruppe, außerhalb der Studien- und Ausbildungszeiten, erworben werden.
  • Dies setzt keine Zahlung von Entgelt bzw. eine versicherungspflichtige Beschäftigung voraus.
  • Zeiten einer Berufsausbildung oder eines Studiums gelten nicht als Berufserfahrung.
  • Bei der Lehrkraft wird ein abgeschlossenes Fachhochschul-/Hochschulstudium erwartet. Für Lehrkräfte ohne pädagogisches Studium und weniger als einem Jahr pädagogischer Erfahrung wird zusätzlich eine mindestens 160 Unterrichtstunden (à 45 Minuten) umfassende pädagogische Grundqualifizierung gefordert. Zeiten der Vorbereitung auf eine Ausbildereignungsprüfung vor Vertragsbeginn können angerechnet werden. Eine pädagogische Grundqualifizierung umfasst insbesondere pädagogische und didaktische Ansätze in der individuellen Förderung junger Menschen, wie Grundlagen des Lernens:
  • o zielgruppengerechtes Unterrichten,
    o Sichern von Lernerfolgen,
    o Umgang mit verhaltensauffälligen jungen Menschen,
    o Umsetzung des Diversity Management,
    o interdisziplinäres Arbeiten,
    o Reflektion (Austausch und kollegiale Beratung und Coaching).
  • Ersatzweise wird eine abgeschlossene Fachschulausbildung (z. B. Techniker), eine abgeschlossene Meister- oder Fachwirtausbildung anerkannt, soweit diese zusätzlich eine mindestens dreijährige berufliche Erfahrung sowie mindestens eine einjährige pädagogische Erfahrung nachweisen.
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit erwartet. Diplom Pädagogen mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen. Diplom Pädagogen ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen. Ersatzweise werden auch andere pädagogische Hochschulabschlüsse (z.B. Diplom, Master, Bachelor, Magister Artium) und staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine dreiährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen. Erfahrungen mit den Strukturen der Unterstützung Jugendlicher in schwierigen Situationen werden vorausgesetzt. Aufgeschlossenheit und idealerweise Erfahrung gegenüber digitalen Lehr-/Lernangeboten ist wünschenswert.
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche und vielschichtige Tätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • einen Kooperationsvertrag mit den on Stage Fitnesscentern zu sehr günstigen Konditionen
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Die Stellen sind für 1 Jahr befristet zu besetzen. Eine Vertragsverlängerung wird angestrebt.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung mit allen Unterlagen und mit der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch mit der Kennung:
"2018-229-JBH" an die angegebene E-Mailadresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir keine „Papierbewerbung“ zurück schicken. Danke.

E-Mail: bewerbung(at)servicekontor-hamburg.de

Informationen zum Datenschutz beim Servicekontor Hamburg

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›